Pro­ject Descrip­tion

Ideenschmiede und Weiterdenker für die soziale Marktwirtschaft

Kunde: Wirt­schafts­rat
Deutsch­land und Jun­ger Wirt­schafts­rat
Deutsch­land

Kom­pe­tenz: Cor­po­rate Design/​ Positionierung/​Social Media

Mit­ge­stal­tung von Wirt­schaft und Gesell­schaft

Der Wirt­schafts­rat bie­tet deutsch­land­weit eine Platt­form für den Dia­log zwi­schen Wirt­schaft und Poli­tik. Im jun­gen Wirt­schafts­rat brin­gen junge Unter­neh­mer und Füh­rungs­kräfte die The­men ihrer Gene­ra­tio­nen auf den Tisch. Neben der per­sön­li­chen Ver­net­zung der ver­schie­de­nen Gene­ra­tio­nen inner­halb des Wirt­schafts­ra­tes, fun­giert die Jugend­or­ga­ni­sa­tion als Denk­fa­brik und Ide­en­schmiede.

Katharina bereichert uns
mit Vorstandsarbeit und Designgespür.

Lan­des­ge­schäfts­stelle Ham­burg, Wirt­schafts­rat der CDU e.V.

Der Wirt­schafts­rat der CDU e.V. ist ein bun­des­weit orga­ni­sier­ter unter­neh­me­ri­scher Berufs­ver­band mit der­zeit über 12.000 Mit­glie­dern, der 1963 gegrün­det wurde. Eine Platt­form zur Mit­ge­stal­tung der Wirt­schafts– und Gesell­schafts­po­li­tik im Sinne der Sozia­len Markt­wirt­schaft Lud­wig Erhards. Der Junge Wirt­schafts­rat funk­tio­niert als eigen­stän­di­ger Ver­band und bil­det die Nach­wuchs­or­ga­ni­sa­tion Bis 35 Jahre darf man sich poli­tisch und wirt­schaft­lich ein­brin­gen. Mit­glie­der hal­ten und neue gewin­nen war vor allem in der Corona Krise eine Her­aus­for­de­rung, die die übli­chen Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen im digi­ta­len For­mat statt­fin­den muss­ten und der klas­si­sches Net­wor­king neu gedacht wer­den musste.
Die junge Stimme der sozia­len Markt­wirt­schaft darf auch mal etwas lau­ter sein. Für den Jun­gen Wirt­schafts­rat Ham­burg (JWR) star­tet Ide­en­bude als Pilot­pro­jekt und pro­biert für den kon­ser­va­ti­ven Ver­ein ein muti­ges Kon­zept. Da der JWR außer der Farbe Leucht­grün keine wei­te­ren beson­der­hei­ten im bis­he­ri­gen Cor­po­rate Design auf­wies, haben wir die­ses um For­men und Illus­tra­tion á la Pop-​​Art ergänzt. Ein eige­ner Ins­ta­gram Account macht auf Ver­an­stal­tun­gen und Wirt­schaft­li­che wie Poli­ti­sche The­men auf­merk­sam, stellt Mit­glie­der vor, gewinnt und ver­netzt Inter­es­sierte. Der Regu­lars Table musste für das digi­tale For­mat über­ar­bei­tet wer­den und wei­tere For­mate wie Men­to­ring Pro­gramme befin­den sich in der Pla­nung.
Trotz der nicht statt­fin­den­den Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen konn­ten wir mit unse­rem krea­ti­ven Auf­tritt neue Mit­glie­der für den Jun­gen Wirt­schafts­rat gewin­nen. Das Gefühl der Ver­bun­den­heit besteht auch wei­ter­hin und die digi­ta­len For­mate wer­den gern genutzt. Das fri­sche Erschei­nungs­bild sorgte in der Bun­des­ge­schäfts­stelle für posi­ti­ves Auf­se­hen. Somit folg­ten direkt aus Ber­lin wei­tere Auf­träge für den “alten” Wirt­schafts­rat. Der Ham­bur­ger Ver­band inspi­rierte mit der Gestal­tung wei­tere Lan­des­ver­bände wie Hes­sen, Baden Würt­tem­berg und Bre­men. Der Auf­tritt soll nun ver­ein­heit­licht wer­den und Mate­rial den ein­zel­nen Lan­des­ver­bän­den leicht zugäng­lich gemacht wer­den.

Interesse an einem gemeinsamen Projekt?

Geschäfts­füh­rung &
New Busi­ness

Katha­rina Tie­de­mann

+49 (0) 40 84 308 803
hallo@​ideenbude.​de